Valentinstag

Der heilige  Valentin soll im 3. Jahrhundert in Rom Liebespaare trotz des Verbots durch  Kaiser Claudius II. christlich getraut haben und dafür am 14. Februar 269 hingerichtet  worden sein. Den frisch verheirateten Paaren soll er auch Blumen aus seinem  Garten geschenkt haben.

Im Mittelalter  wurde Valentin von Papst Alexander VI. zum Schutzpatron der Liebenden erklärt.  Die Kirche förderte die Riten rund um den heiligen Valentin, um heidnische  Feste und Brauchtümer zu christianisieren. So fiel zum Beispiel das Fest für  die römische Göttin Juno, der Beschützerin der Ehe und der Familie auf den  gleichen Tag. Damals wurde der Valentinstag gefeiert, um junge Paare  zusammenzuführen, zum Beispiel durch ein Versteckspiel unverheirateter Männer  und Frauen.

Heute ist der  Valentinstag der Tag der Liebenden, aber auch der Freundschaft und der Familie.

Zeigen Sie allen  Menschen, die Ihnen nahe stehen, dass sie für Sie zählen!

 

Zurück

 
Buchen Anrufen Mail Info